Über uns

  • Der private Verein „Joy - christlicher Verein zum Dienst an der Familie“ (ehemals Montessori KinderWerkstatt) ist Träger der Paradiesspielgruppe mit einer maximalen Aufnahmekapazizät von 12 Kindern - und des  Paradieskindergartens - mit einer maximalen Aufnahmekapazität von 36 Kindern.
  • Unser Betreuungsalltag orientiert sich am aktiv gelebten christlichen Glauben und an der Pädagogik Dr. Maria Montessoris.
  • Neben der liebevollen und achtsamen Betreuung der Kinder ist es uns ein großes Anliegen, in einem aktiven und regelmäßigen Austausch mit den Eltern zu stehen. Um dies zu ermöglichen, bieten wir neben den obligaten Elterngesprächen und der im Ausmaß von 20h/Familie/Jahr (verpflichtenden) Elternmitarbeit zusätzlich Elternabende, Elternchats, das Elterncafe und das Eltern-Kind singen an.

Montessori Pädagogik & christlicher Glaube - ein starkes Team!

Nicht Leistung bestimmt den Wert eines Menschen, sondern sein Mensch-Sein! Dieser Grundsatz und der bewusst kindgerecht gelebte christliche Glaube bestimmen unser Miteinander im Paradieskindergarten und der Spielgruppe.

Wir nehmen jedes Kind in seiner Einzigartigkeit wahr und begleiten es nach dem bewährten Montessori Prinzip „Hilf mir, es selbst zu tun!“. Wir beobachten und unterstützen dort, wo notwendig - all die Dinge, die das Kind aber schon selbst bewerkstelligen kann, lassen wir es auch selbst tun! Das Kind gibt Rhythmus und Tempo vor und findet sich in seinem Tun durch die vorbereitete Umgebung auch von Anfang an gut zurecht.

Neben der Vermittlung von Sicherheit durch sinnvolle, klare und nachvollziehbare Regeln und Grenzen erleben die uns anvertrauten Kinder auch Anerkennung und Bestätigung und werden so individuell in ihrem Wachstumsprozess unterstützt.

Aufeinander Rücksicht zu nehmen, sich gegenseitig wertzuschätzen und Achtsamkeit einzuüben - all dies will gelernt werden. Und so legen wir in unserem Miteinander ein besonderes Augenmerk darauf, dass sich die Kinder nicht durch Worte und Taten verletzen. Im Alltag ist dies manchmal gar nicht so einfach und deshalb sind Üben und aktives Vergeben immer wieder Teil unserer gemeinsam verbrachten Zeit. Hier sind neben den Pädagoginnen vor allem auch die älteren Kinder große Vorbilder für die Jüngeren!

So lernen die Kinder in unseren altersdurchmischten Gruppen z.B. konkret, Rücksicht auf den Anderen zu nehmen und ihn nicht bei der Arbeit zu stören. Aber auch das Erkennen und Einhalten von Ordnungen wird vermittelt.

Aktuell

  • Anmeldungen für das Betreuungsjahr 2019/20: Paradiesspielgruppe Weitere Infos
  • Anmeldungen für das Betreuungsjahr 2019/20: Paradieskindergarten Weitere Infos